Das Portal zum Thema D&O Versicherung

D&O Versicherung

 

Die richtige Wahl der Versicherungen beim Marketingplan berücksichtigen

Am Anfang einer Unternehmensgründung steht natürlich die richtige Idee. Wer dann diese Idee noch ordentlich in einen Marketingplan niederschreibt und sich kurzfristige, mittelfristige und langfristige Ziele setzt, der ist schon mal auf dem richtigen Weg ein erfolgreiches Unternehmen zu gründen. Wer es sich nicht zutraut, einen eigenen Marketingplan zu erstellen, der kann Hilfe von einem externen Servicedienstleister zu Rate ziehen. So zum Beispiel kann man sich einen Marketingplan von lambertschuster.de erstellen lassen.

Die richtigen Versicherungen sind notwendig

Wer einen Marketingplan erstellt, der sollte dort auch niederschreiben, welche Kosten für Versicherungen entstehen. Dies ist mitunter gar nicht so einfach, denn die Wahl eines bedarfsgerechten Versicherungsschutzes ist gar nicht so einfach. Aber gerade in diesem Bereich kann man sich kostenlos von einem Versicherungsmakler beraten lassen. Dieser ist Sachwalter seines Kunden und arbeitet nicht für eine Versicherungsgesellschaft. Gute Makler beraten erst und verkaufen dann, und zwar nur die Produkte, die der Unternehmensgründer auch wirklich benötigt.

Welche Versicherungen benötigt man denn?

An erster Stelle steht immer die Haftpflichtversicherung. Wer einen Dritten einen Schaden zufügt, der haftet in unbegrenzter Höhe für alle entstandenen Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Wer auf diesen Versicherungsschutz verzichtet, der läuft Gefahr bei einem großen Schadenfall seine finanzielle Existenz aufs Spiel zu setzen. Aber auch Sachwerte wie etwa der Geschäftsinhalt oder ein eventuell vorhandenes Betriebsgebäude müssen versichert werden. Wer KFZ für sein Unternehmen benötigt, der muss natürlich eine KFZ-Haftpflichtversicherung abschließen und prüfen, ob er eine Kaskoversicherung benötigt.

 

 

 

 

Impressum